Unsere Unterstützer:

David Neufeld:

Ich unterstütze „ICH BIN MENSCH“, weil es wichtig ist, dass wir genau das nicht vergessen: Es geht um Menschen. „Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!“ lautet unser Slogan als Verlag. Die Kampagne „Ich bin Mensch“ wirbt für eine neue Willkommenskultur.

David Neufeld, Verleger des Neufeld Verlages
www.neufeld-verlag.de

Christian Brommler:

Ich unterstütze "ICH BIN MENSCH", weil es leider Normalität ist, Menschsein und Menschenwürde anzutasten. Deshalb muss unser Bewusstsein erneuert werden. "Die Menschenwürde ist unantastbar." Dieser Satz und das Logo befinden sich in Zukunft auf unseren Gebäck- und Brottüten und erreichen so hoffentlich die Herzen vieler Menschen.

Christian Brommler
www.brommler.de

Dr. Dr. Kai Witzel:

„ICH BIN MENSCH" wird von uns unterstützt, weil rund um uns herum viel zu oft unglaublich sorglos mit Menschenwürde umgegangen wird. Davon betroffen sind meist Menschen, die nicht in unser Lebenskonzept passen, weil sie mit beispielsweise einer Behinderung geboren wurden oder geboren werden könnten. Auch sie sind liebenswerte Menschen – darauf wollen wir in Zukunft hinweisen, indem wir das „ICH BIN MENSCH“-Logo auf unserer Website und unseren Kugelschreibern verbreiten.

Dr. Dr. Kai Witzel
http://www.mickw.de/

Ulrich Fürst:

ICH BIN MENSCH! - Eine Selbstverständlichkeit? Leider nicht für alle. In vielen Bereichen wird die dies nicht anerkannt. Bei uns sind es (noch) Ungeborene, Alte, Behinderte. Flüchtlinge auch auf den Meeren. Andernorts Christen oder religiöse Minderheiten. Frauen, Kinder, Arbeiter, .......Die Liste ist lange nicht vollständig. Eine weltweite Aufgabe für lange Zeit. Alle Menschen sind gleich und willkommen. Ich werde gerne auf allen Kanälen auf das Projekt aufmerksam machen.

Ulrich Fürst

Dieter Egert:

Ich unterstütze "ICH BIN MENSCH", um das Bewußtsein dafür zu fördern, dass Menschenwürde eine unveränderliche Größe ist, vom Beginn menschlicher Existenz bis hin zum Tod. Sie kann nicht wachsen und nicht schrumpfen, und ist Grundlage für alle Menschenrechte. Selbst die kleinsten Menschen haben einen gleichberechtigten Anspruch auf ihre Achtung.

Dieter Egert
http://www.dest.de/

Uta Otterbach:

"Man sieht nur mit dem Herzen gut: Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." (Antoine de Saint-Exupery). Ich habe festgestellt, dass es meist sinnlos ist, intellektuell über den Beginn und das Ende des Lebens zu diskutieren. Es ist für mich eine Frage des Herzens und des Gefühls, ob und wie ich Leben wahrnehme. Herz und Gefühl sind leider keine gefragten Größen. Ich unterstütze die Kampagne "ICH BIN MENSCH" weil sie Aufmerksamkeit, Herz und Gefühl für das Leben fördert.

Uta Otterbach
https://www.otterbachmedien.de/

Evang. Kirchengemeinde Lauben-Babenhausen:

Die Kirchengemeinde Lauben-Babenhausen unterstützt die Kampagne „ICH BIN MENSCH“ weil wir glauben, dass der Satz „Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde“ die Wahrheit unsres Lebens ist. Wir haben eine tiefe, unverlierbare Würde. Nicht nur die Schönen und Erwünschten unter uns, sondern alle. Nicht nur von der „Wiege bis zur Bahre“, sondern von Anfang an. Der Grund ist: „Du hast mich gebildet im Mutterleibe.“ (Psalm 139)

Evang. Kirchengemeinde Lauben-Babenhausen
http://kirche-lauben.de/

Elisabeth und Maximilian Wiedenmann:

Wir unterstützen „ICH BIN MENSCH“, weil ich als Mutter ein Erlebnis mitteilen möchte. Nachdem ich mit 43 Jahren unser viertes Kind – Gott lob - mit einigen Komplikationen gesund zur Welt brachte, hat dieser kleine Junge drei Jahre später folgendes zu mir freudig bekundet: „Danke, danke, danke, danke, danke Mama, dass du mich geboren hast!“. Er wiederholte es nochmal begeistert und drückte mich dabei ganz fest. Für mich war das eine Himmelsbotschaft, die auch lauten kann: „Danke, dass ich leben darf!“ Diese Botschaft soll gehört und gelesen werden. Unsere Kunden bekommen zu jeder Bestellung einen Flyer von „ICH BIN MENSCH“.

Elisabeth Wiedenmann und Maximilian Wiedenmann Geschäftsleitung von Online Shop www.Bastelspass24.de
https://www.bastelspass24.de/

Helge Brücher:

Ich bin voller Lust am Leben. Neugierig und gespannt wie ein Kind, was morgen sein wird. Überzeugt, dass Zukunft zu gestalten sich lohnt. Realistisch und erfahren genug, um zu wissen, dass es Hürden, Enttäuschungen und ausweglos scheinende Situationen gibt. Aber ich bin gewiss und erlebe, dass der, der diese geniale Idee von Dir und mir hatte, Zukunft bereithält, die sich lohnt. Darum möchte ich ein Zeichen setzen, „Lebensermöglicher“ sein und die unterstützen, die sich für jedes Menschenleben einsetzen.

Helge Brücher Gesellschafter bei der Plansecur
https://plansecur.de/

Erich Lafera:

CHC-DEUTSCHLAND unterstützt "ICH BIN MENSCH" als Verbund christlicher Unternehmer, da wir in einer besonderen Verantwortung für uns und unsere Mitmenschen stehen. Dort wo andere wegschauen, müssen wir hingehen und tätig werden. Lassen Sie uns gemeinsam tätig werden und Menschen wertschätzen, weil sie es wert sind.

Erich Lafera Gründer von CHC-Deutschland
www.chc-deutschland.de

Susanne und Norbert Happ:

Wir sind überzeugt, dass eine Gesellschaft, in der Kranke, Schwache, Behinderte und Ungeborene keinen Platz mehr haben und nicht angenommen werden, sich zu einer egoistischen Gesellschaft entwickelt, in der nur noch das Materielle zählt. Die Kampagne "ICH BIN MENSCH" unterstützen wir, weil sie auf diesen Missstand aufmerksam macht.

Susanne und Norbert Happ
Kfz - Meisterwerkstatt - Happ Norbert

Michael Kröhnert:

ICH BIN MENSCH, aber DU allein hauchst neues Leben ein. Wenn jeder Mensch dies erkennen würde, wäre das Problem gelöst, keiner würde mehr aus Bequemlichkeit oder falscher Barmherzigkeit einem anderen Menschen in den Tod verhelfen. Was ist daran schlimm, einen Menschen NICHT zu töten. Es liegt nicht in unserer Hand, es darf nicht in unserer Hand liegen. Es liegt in Gottes Hand. Es gibt immer eine bessere Lösung als einen Menschen zu töten. Um vielen Menschen wieder bewusst zu machen, um was es bei Abtreibung oder Suizidbeihilfe etc. geht, mache ich bei der Aktion „ICH BIN MENSCH” mit. Viele bezeichnen solche Entscheidungen als eine Gewissensentscheidung, die man doch respektieren müsse. Ich denke, man sollte die Gewissen der Menschen wieder erwecken bzw. neu bilden. Dann würde sich jeder immer FÜR das Leben entscheiden, da bin ich mir sicher.“

Michael Kröhnert
Ersatzteil-Versandhändler und Familienvater

Nico Tedesco:

"ICH BIN MENSCH" ist eine gute Möglichkeit, auf die Würde aller Menschen aufmerksam zu machen - egal wie alt oder jung sie sind, egal wo sie herkommen. Jeder Mensch ist wertvoll.

Nico Tedesco
Pizzeria und Ristorante Tomate